Kopfbereich der Seite zur grafischen Gestaltung der Seite. Brücke und Logo.
log
RDM Saarland e.V.
Navigationsbereich 1
Inhaltsbereich
Aufgaben und Ziele

 

Das Ansehen des Ring Deutscher Makler ist von Jahrzehnt zu Jahrzehnt gestiegen.

Heute wird der RDM als sachkundiger Gesprächspartner von zahlreichen saarländischen Politikern und anderen Institutionen der Immobilienwirtschaft hoch geachtet.

Der RDM bekennt sich eindeutig und aktiv zu unserer Wirtschaftsordnung der Sozialen Marktwirtschaft und setzt sich für einen möglichst liberalen Immobilienmarkt ein. Er fördert den Gedanken des Immobilienerwerbes und dessen Umsetzung durch breite Bevölkerungsschichten, damit so dem Privateigentum der ihm gebührende Stellenwert in unserer Wirtschaftsordnung eingeräumt wird.

Der RDM hält es für eine seiner wesentlichsten Aufgaben, auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene aktive Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben und erreicht dies als anerkannter Partner der unterschiedlichsten Medien.

Zugleich bekämpft der Verband entschieden Auswüchse auf dem Immobilienmarkt, denn nur so kann er ein weiteres wichtiges Ziel erreichen: das Ansehen der Makler- und Immobilienberufe in unserem Land zu verbessern.

Der Ring Deutscher Makler ist zutiefst davon überzeugt, dass das Ziel der Imageverbesserung letztlich am besten dadurch erreicht wird, dass der Gesetzgeber die Erlaubnis zur Berufsausübung nur dann erteilt, wenn der Antragsteller einen anerkannten Fachkundenachweis erbringen kann.

Die Umsetzung dieser Überzeugung scheitert jedoch immer wieder an der Auffassung des Gesetzgebers, dass Eingangs- und Berufsvoraussetzungen zugleich das Ende der Gewerbefreiheit in Deutschland bedeuten würden.

Dieser Auffassung schließt sich der RDM ausdrücklich nicht an.

Der RDM arbeitet daran, sein Ziel in einem geeinten Europa zu erreichen. Denn in fast allen EU-Mitgliedsstaaten bedarf es eines Fachkundenachweises als Voraussetzung zur Berufsausübung.


 


                         © RDM Saarland e.V. - webdesign & providing: screenwork